Die höchsten Punkte der europäischen Länder

Die Auswahl der zu Europa gehörenden Länder und deren höchste Erhebungen gibt oft Rätsel auf und Anlass zu Diskussionen. Viele verschiedene Listen mit unterschiedlichen Kriterien kursieren.

 

Meine Auswahl ist eine völlig unpolitische, welche sich absolut nur nach geographischen Gesichtspunkten richtet. Wobei auch hier einige Ausnahmen existieren. Der Pico de Alto zum Beispiel ist die höchste Erhebung von Portugal. Da dieser Berg auf den Azoren, also weit ab von Europa liegt, ist er streng genommen lediglich ein politisch zu Europa gehörender Berg. Ähnliches gilt für Spanien mit dem Teide, welcher geographisch zu Afrika gehört. Hier versuche ich zusätzlich die höchsten Erhebungen des Festlandes zu besteigen. In manchen Ländern werden die höchsten Punkte aus den unterschiedlichsten Gründen diskutiert. In Dänemark spaltet die Diskussion das Königreich. Welcher der Hügel ist nun der Höchste? Gilt ein steinzeitliches Hügelgrab als natürliche Erhebung? Auch hier versuche ich, alle in Frage kommenden Erhebungen zu besteigen.

 

Meine Liste erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit, sie ist lediglich meine persönliche Auswahl.

Auf dem Finsteraarhorn 4.274m

Die Holländer sind "schuld" ;-)

Am 02.08.04 hatte ich einen Geschäftstermin in der Nähe von Aachen.

Da mein Mitarbeiter und ich ca. 2 Stunden zu früh am Ziel waren, beschloss ich noch schnell über die Grenze nach Holland zu fahren um auf den höchsten „Berg“ der Niederlande zu steigen. Der Vaalserberg „türmt“ sich direkt im Dreiländereck - Holland, Belgien, Deutschland- mit stattlichen 323m über dem Meeresspiegel auf. Wir fuhren mit dem Auto, via der einzigen Serpentine der Niederlande, direkt bis auf den Parkplatz vor dem Restaurant „Wilhelminatoren-Drielanden Punt“. Hier erklommen wir noch den Aussichtsturm, schauten uns ein Denkmal an, pilgerten zur Markierungsstange am Grenzpunkt der drei Länder und genossen anschließend Apfelstrudel mit Sahne und Kaffee im Restaurant.

 

Dieser Hügel war, so banal er auch ist, der Beginn zu meinem Projekt. Ich
fand die Idee, zu versuchen, auch auf alle anderen höchsten Punkte der europäischen Länder zu steigen ziemlich sympathisch. Nach dem Vaalserberg recherchierte ich im
Internet und fand heraus das es noch einige andere "Spinner" gibt, welche ihr
Geld für so einen Unsinn zum Fenster rauswerfen. Erstaunt war ich aber darüber,
das es offensichtlich noch niemanden gab der dieses Projekt vollständig
„abgehakt“ hatte. Also ging ich an’s Werk…

 

 

 

Über mich

Auf diesen Seiten

stelle ich mich vor.

Versuche es.

Wer ich bin?

Schwer zu sagen.

Ruhelos, rastlos, getrieben.

Bergsüchtig...

Mit Mischa am Eiger

 

 

 

Vielen Dank an alle Unterstützer, Freunde, Tourenbegleiter, meine Familie, meine Kinder und vor allem an meine Partnerin Edith. Mir ist bewusst das es nicht einfach mit mir ist, deshalb Danke für Eure Geduld und Liebe.