Ceuta: Monte Anyera 349m

Erreicht am 14.06.2022 zusammen mit Emanuel und Mariya

 

35° 53' 55'' N, 5° 22' 23'' W

35.898502, -5.37306 (Dec Deg)

285829 E 3975292 N, Zone 30 (UTM)

Ceuta (Aussprache: [ˈθeu̯ta],[2] arabisch سبتةDMG Sabtamarokkanisches Tamazight ⵙⴰⴱⵜⴰ) ist eine spanische Stadt an der nordafrikanischen Küste und der Straße von Gibraltar mit 84.777 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019). Ceuta gehört als spanische Exklave zur Europäischen Union, nicht aber zur NATO, und verfügt über einige Sonderrechte. Insbesondere ist es gemäß dem Zollkodex der Union vom Zollgebiet der Union ausgenommen.[3] Ceuta gehört auch nicht zum Schengen-Raum.

Ceuta war seit dem Jahr 1415 zunächst in portugiesischem und später in spanischem Besitz; auch nach der Unabhängigkeit Marokkos 1956 blieben Ceuta und das ebenfalls in Nordafrika gelegene Melilla spanisch. Von marokkanischer Seite wird der Gebietsanspruch auf die beiden Städte grundsätzlich betont, konkrete Schritte zu dessen Durchsetzung wurden und werden aber nicht unternommen. Seit 1995 haben Ceuta und Melilla den Status einer „autonomen Stadt“ (ciudad autónoma), der ihnen einige der Befugnisse der autonomen Gemeinschaften verleiht. Ceuta hat seit 1993 einen Grenzzaun zu Marokko, um Einwanderung in die EU zu verhindern.

(Quelle Wikipedia)

 

Die Geschichte zur Tour findet Ihr unter Melilla: Melilla und Ceuta_Story

 

Aussichtspunkt Mirador Isabella II
Blick nach Europa, Rock of Gibraltar
Torre Anyera 349m
Monte Hacho 203m, hier mussten wir am Tor aufgeben

Über mich

Auf diesen Seiten

stelle ich mich vor.

Versuche es.

Wer ich bin?

Schwer zu sagen.

Ruhelos, rastlos, getrieben.

Bergsüchtig...

Mit Mischa am Eiger

 

 

 

Vielen Dank an alle

Unterstützer, 

Freunde,

Tourenbegleiter,

meine Familie,

meine Kinder.

Mir ist bewusst das es nicht einfach mit mir ist, deshalb

Danke für Eure Geduld und Liebe.