Hessen: Wasserkuppe 950m

27.10.2012 mit dem Auto, bei ca. 20cm Neuschnee, solo

50° 30' N; 9° 57' E

Am 27.10.2012 kam ich auf der Fahrt zu einem Treffen an der Wasserkuppe vorbei. Hier nutzte ich die Chance und fuhr, bei ca. 25cm Neuschnee bis zum höchsten Punkt. Weitere Infos hier: (Quelle Wikipedia)

 

Die Wasserkuppe ist mit 950,2 m ü. NN der höchste Berg der Rhön und zugleich die höchste Erhebung in Hessen. An diesem wasserreichen Berg, der überregional als „Wiege des Segelflugs“ bekannt ist, entspringt die Fulda; weitere 30 Bäche haben hier ihren Ursprung. Der Name „Wasserkuppe“ wird trotz des Quellenreichtums am Berg nicht auf das Wort Wasser, sondern auf das mittelhochdeutsche Wort „Wass“ zurückgeführt, das einen Weideplatz bezeichnet.

 

Die Wasserkuppe erhebt sich im Landkreis Fulda etwa 20 km östlich der Stadt und 5,3 km nördlich von Gersfeld. Poppenhausen liegt rund 4,7 km west-südwestlich und Wüstensachsen (Hauptort der Gemeinde Ehrenberg) etwa 5 km östlich (Entfernungen jeweils Luftlinie). Der Berg befindet sich im Naturpark Hessische Rhön und zugleich im Biosphärenreservat Rhön.An de r Südflanke der Wasserkuppe entspringt die Fulda (linker Quellfluss der Weser), an ihrer Südwestflanke die Lütter (Fulda-Zufluss). Der Nordausläufer der Wasserkuppe ist die Abtsrodaer Kuppe (905 m ü. NN), ihr Nordostausläufer heißt Schafstein (831,8 m) und ihr Südwestausläufer ist der Pferdskopf (874,9 m).

 

 

Über mich

Auf diesen Seiten

stelle ich mich vor.

Versuche es.

Wer ich bin?

Schwer zu sagen.

Ruhelos, rastlos, getrieben.

Bergsüchtig...

Mit Mischa am Eiger

 

 

 

Vielen Dank an alle Unterstützer, Freunde, Tourenbegleiter, meine Familie, meine Kinder und vor allem an meine Partnerin Edith. Mir ist bewusst das es nicht einfach mit mir ist, deshalb Danke für Eure Geduld und Liebe.