Bergsprüche

Hier habe ich einige Sprüche und Sätze zusammen getragen, solche die von bekannten Personen stammen oder welche auf Touren irgendwo zur allgemeinen Erheiterung, meistens nicht aller, beigetragen haben. Mache der Sprüche sind natürlich so genannte „Insider“  und nicht für alle verständlich.

Erbse Köpf's künstlerische Sicht meines Blitz-Unfalls in 2002

…Griffe, hier sind keine Griffe…Sch…Tritte hat’s auch keine…

Wolfgang am Trotzigplangstock

 

Wenn Du den einen Griff nicht kriegst, nimm einfach den nächsten…

Antwort auf den oben genannten Spruch von mir an Wolfgang

 

…Ist es im Kamin noch heiß, ist die Route ein Scheiß…

Wolfgang auf dem Stüdlgrat während der Großglockner Besteigung

 

…aber ich will da hoch…

Mischa zu mir als wir am Studerhorn abbrechen mussten

 

...you have to stay here in hospital, I know that,

I can tell you, all climbers a crazy, I know that you go back to the mountains...

all climbers are crazy…

Der Kommentar des Arztes in Chamonix als ich mich trotz Lungenödem selbst aus dem Hospital entlassen habe

 

Nimmst Du hier die Johanneskrautkapseln oder ich?!

ich zu Wolfgang während einer Diskussion auf knapp 5.000m Höhe,

(wir fanden es dort oben wahnsinnig witzig)

 

Matthias kommen…(ich höre)…wir haben hier ein Problem, wir kommen hier nicht
weiter…(Günter kommen)…ich höre… (OK ich bin gleich bei Euch, dann schauen wir
nach einer Lösung) …Matthias kommen…(ich höre)…

äh, Matthias, der Berg ist hier einfach zu Ende…

Günter über Funk, nach dem er, kurz vor mir, den Gipfel erreicht hatte

 

…Berg aus…

Seilkommando von Wolfgang am Gipfel

 

Wir haben ihn verloren, - verloren an die Rotsocken…

Jürgen, nach einigen Bier, über mich, weil ich kaum mehr Zeit mit Sportklettern verbringe

 

Kommet die Wulche vom Rhie, git’s Sunneschie,

kömmet die Wulche vom Wald, dann rägnet’s bald…

Erwin mitten im Mount Kenia Gebiet zur aktuellen Wettersituation

 

Da muss Schnaps und Honig drauf, dann bessert’s…

Erwin in Afrika, zur richtigen Behandlung von Insektenstichen

 

Du hast einen Charme wie ein Steinschlag

Thomas über Edith

 

Ich: ich werd heut nicht mehr alt, ich geh bald ins Bett.

Edith: Schatz…Du bist alt…

 

Ja, diese Touren mache ich dann mal wenn ich im Rollstuhl sitze…

Peter über diverse Touren im Alpenvorland

 

Wenn man eine Eisschraube in’s Eis dreht, kommt ne Eiswurst raus.

Wenn ich die aber jetzt in den Sessel drehe, kommt da ne Sesselwurst raus?

Florian mit 6 Jahren, beim experimentieren mit meiner Ausrüstung

 

Das habe ich gleich gesehen. Die konnten da nicht hochkommen,

das waren keine Profis… die hatten keine Helme auf.

Florian mit 6 Jahren über eine Seilschaft die am Schmalstöckli umdrehte

 

Sag mal Matze, das Zeug was Du da am Gurt trägst…

…muss ja mindestens so alt sein wie ich…

Korbinian zu mir in der Grauen Wand

 

Sorry Sir, where can I have the fully view to the Jungfrau?

Ein komplett in weiß gekleideter Inder fragte uns das im dichten Nebel nahe am
Jungfraujoch

 

Entschuldigen Sie, wenn ick da weiterjehe, steht dann da die Hütte?

Wenn Du da nicht weitergehst steht sie auch da…

Unterhaltung zwischen einem preußischem Wanderer und mir

 

Da schuftet man und tut man, um sich in der Gesellschaft einen Platz zu erarbeiten, sich zu
etablieren und etwas zu erreichen und dann… tut man sich das hier an, freiwillig…

Mischa während einer Tour im Monte Rosa

 

Wer allein in die Spalte fällt, muss auch sehen das er allein wieder raus kommen.

Ferdi zu Edith, nach einem Spaltensturz in der Tierberg Nordwand

 

Schau mal Edith ist das ein „Ankerwurf“

EinTeilnehmer zu Edith beim Knotenkurs

 

Alkohol in Maßen genossen schadet auch in größeren Mengen nicht.

Anderl Heckmaier

 

Höhenprophylaxe ist wichtig, wann treffen wir uns?

Wolfgang über das Rotweintrinken

 

Mensch Matze, Du rauchst net, Du saufst net.

A Wunder wie’s Du bisher auf’d Berg nauf komme bist.

Niels zu mir nachdem ich in Moskau Mineralwasser bestellt hatte

 

Hätte man sämtliche Berge der ganzen Welt,
zusammengetragen und übereinander gestellt,
und wäre zu Füßen dieses Massivs
ein riesiges Meer, ein breites und tief's,
und stürzte dann unter Donnern und Blitzen
der Berg in dieses Meer - na, das würd' spritzen!
Heinz Erhard

 
Berge werden oft bestiegen,

Berge haben oben Spitzen,

Deshalb kann man dort nicht liegen,

und genauso wenig sitzen.

Frantz Wittkamp

 

 

…und hoch mit dem Kadaver…

Selbstmotivation an schwierigen Kletterstellen

 

Jo weist, mi als stork’n Raucher konnst gar ned recht beschleunigen,

do grieg i glei das Darth-Vader-Syndrom, chhh-chhhh…verstest…

Matthias Huber, Bergführerausbilder, während einer Ausbildung am Piztaler Urkund

 

Mögen die Spiele beginnen…

Peter Albert, Bergführerausbilder, vor der Eisprüfung am Taschachgletscher

 

Wir mussten da hoch, zum Umdrehen waren wir viel zu schlapp…

Malte Röper

 

Ich stelle mir den Wecker immer extra früh, damit ich wach bin wenn ich aufstehe...

Dr. Edith Beising 





Von Marianne, gewidmet Ferdi und Matze
November 2003
Sherpalied 2003.pdf
PDF-Dokument [582.2 KB]

Über mich

Auf diesen Seiten

stelle ich mich vor.

Versuche es.

Wer ich bin?

Schwer zu sagen.

Ruhelos, rastlos, getrieben.

Bergsüchtig...

Mit Mischa am Eiger

 

 

 

Vielen Dank an alle Unterstützer, Freunde, Tourenbegleiter, meine Familie, meine Kinder und vor allem an meine Partnerin Edith. Mir ist bewusst das es nicht einfach mit mir ist, deshalb Danke für Eure Geduld und Liebe.